…denn Qualität                      hat eine Adresse!
    Teeinsel Sylt   
seit 1997
© Speyerer Tee Contor

Rooibos

Rooibos   (altniederländisch/burisch)   ist   ein   etwa   1,50   m   hoher Busch   mit   nadelartigen   Blättern   und   gelben   Blüten,   ähnelt   er einem   Ginsterstrauch.   Er   wächst   nur   im   milden   Seeklima   der Nordwestküste   Südafrikas   und   von   Januar   bis   März   geerntet. Zur     Teegewinnung     werden     die     jungen     Zweige     gepflückt, zerkleinert und mehrere Tage in der Sonne getrocknet. Bei   der   Trocknung   unter   der   Sonne   vollzieht   sich   der   natürliche Fermentationsprozess.   Dabei   erhält   der   Tee   seine   goldbraune Farbe und sein spezielles, süßes Aroma. Beim    grünen    Rooibos    entfällt    die    Fermentierung,    denn    die Ernte wird gleich in Heißluftöfen getrocknet. Ein    Artverwandter    Busch    ist    das    reine    Wildgewächs    der gleichen   Region,   der   Honeybusch   oder   Bergtee. Typisch   für   ihn ist das intensive Honigaroma der Blüten und Blätter.

Zubereitung

Man    übergießt    ca.    3-4    Teelöffel    pro    Liter    mit    kochendem Wasser   und   lässt   ihn   ca.   3-5   Minuten   ziehen.   Die   Ziehdauer beeinflusst lediglich die Intensität von Farbe und Geschmack.

Vielfältigkeit

Die   Vielfalt   des   Rooibos   kennt   keine   Grenzen.   Er   kann   warm oder   kalt,   mit   seinem   natürlichen   Geschmack,   getrunken   oder auch    wie    schwarzer    Tee    verfeinert/verändert    werden    (Milch, Zitrone,   Honig   oder   Rum).   Das   Speyerer   Tee   Contor   bietet   eine Vielzahl     aromatisierter     Rooibostees     an,     welche     frisch     im Geschäft gemischt werden. Als    Kaltgetränk    gemischt    mit    Fruchtsaft,    Sekt    oder    Rotwein dient   er   im   Sommer   als   Durstlöscher,   oder   heiß,   als   Punsch oder Glühwein, entspannt er in der kalten Jahreszeit.

Eigenschaften

Der    Mineralienreichtum    trägt    zur    Erhaltung    gesunder    Haut, Zähne und Knochen sowie zu einem guten Stoffwechsel bei. In   Südafrikas   Volksmedizin   wird   der   Rooibusch   wegen   seines vielfältigen Heilpotenzials geschätzt. Er    wirkt    antiallergisch,    steigert    das    Immunsystem,    ist    ideal gegen     Koliken     bei     Kleinkindern     (3     Monatskoliken),     wirkt beruhigend   für   Magen,   Darm   und   vegetatives   Nervensystem. Rotbusch fördert den Schlaf und beruhigt nervöse Kinder. Er   stimuliert   die   Bildung   von   Muttermilch   und   versorgt   das   Baby mit Mineralien. Mediziner   auf   der   ganzen   Welt   sind   sich   einig   darüber,   dass   die im    Rooibos    enthaltenen    Wirkstoffe    Allergiesymptome,    wie Asthma und Heuschnupfen, lindern. Äußerlich   kalt   angewendet,   hilft   er   bei   Ausschlägen   und   reinigt die Haut. Rooibusch-    und    Honeybusch    Tee    passen    perfekt    zu    dem gesundheitsbewussten Lebensstil unserer Zeit. Vom     frischen     Geschmack     sind     besonders     auch     Kinder begeistert.    Die    beiden    Sorten    enthalten    sehr    wenig    Tannin (Bitterstoff)   und   sind   koffeinfrei.   Das   bedeutet,   unbeschwerten Genuss – für jedes Alter und zu jeder Tages- und Nachtzeit.

Inhaltsstoffe

1 Tasse (200 ml) enthält durchschnittlich: Vitamin C 30,0; Eisen 0,07; Calcium 1,09; Zink 0,04; Fluorid 0,22; Natrium 6,16; Kalium 7,12; Kupfer 0,07; Magnesium 1,57; Mangan 0,04; Phenolsäuren, Querzetin und Querzitrin, Rutin
    Teeinsel Sylt   
seit 1997
© Speyerer Tee Contor 

Rooibos

Rooibos    (altniederländisch/burisch)    ist    ein    etwa    1,50    m    hoher Busch    mit    nadelartigen    Blättern    und    gelben    Blüten,    ähnelt    er einem    Ginsterstrauch.    Er    wächst    nur    im    milden    Seeklima    der Nordwestküste   Südafrikas   und   von   Januar   bis   März   geerntet.   Zur Teegewinnung    werden    die    jungen    Zweige    gepflückt,    zerkleinert und mehrere Tage in der Sonne getrocknet. Bei   der   Trocknung   unter   der   Sonne   vollzieht   sich   der   natürliche Fermentationsprozess.    Dabei    erhält    der    Tee    seine    goldbraune Farbe und sein spezielles, süßes Aroma. Beim   grünen   Rooibos   entfällt   die   Fermentierung,   denn   die   Ernte wird gleich in Heißluftöfen getrocknet. Ein   Artverwandter   Busch   ist   das   reine   Wildgewächs   der   gleichen Region,   der   Honeybusch   oder   Bergtee.   Typisch   für   ihn   ist   das intensive Honigaroma der Blüten und Blätter.

Zubereitung

Man   übergießt   ca.   3-4   Teelöffel   pro   Liter   mit   kochendem   Wasser und   lässt   ihn   ca.   3-5   Minuten   ziehen.   Die   Ziehdauer   beeinflusst lediglich die Intensität von Farbe und Geschmack.

Vielfältigkeit

Die   Vielfalt   des   Rooibos   kennt   keine   Grenzen.   Er   kann   warm   oder kalt,   mit   seinem   natürlichen   Geschmack,   getrunken   oder   auch   wie schwarzer   Tee   verfeinert/verändert   werden   (Milch,   Zitrone,   Honig oder    Rum).    Das    Speyerer    Tee    Contor    bietet    eine    Vielzahl aromatisierter   Rooibostees   an,   welche   frisch   im   Geschäft   gemischt werden. Als   Kaltgetränk   gemischt   mit   Fruchtsaft,   Sekt   oder   Rotwein   dient er    im    Sommer    als    Durstlöscher,    oder    heiß,    als    Punsch    oder Glühwein, entspannt er in der kalten Jahreszeit.

Eigenschaften

Der   Mineralienreichtum   trägt   zur   Erhaltung   gesunder   Haut,   Zähne und Knochen sowie zu einem guten Stoffwechsel bei. In    Südafrikas    Volksmedizin    wird    der    Rooibusch    wegen    seines vielfältigen Heilpotenzials geschätzt. Er   wirkt   antiallergisch,   steigert   das   Immunsystem,   ist   ideal   gegen Koliken   bei   Kleinkindern   (3   Monatskoliken),   wirkt   beruhigend   für Magen,   Darm   und   vegetatives   Nervensystem.   Rotbusch   fördert den Schlaf und beruhigt nervöse Kinder. Er   stimuliert   die   Bildung   von   Muttermilch   und   versorgt   das   Baby mit Mineralien. Mediziner   auf   der   ganzen   Welt   sind   sich   einig   darüber,   dass   die   im Rooibos    enthaltenen    Wirkstoffe    Allergiesymptome,    wie    Asthma und Heuschnupfen, lindern. Äußerlich   kalt   angewendet,   hilft   er   bei Ausschlägen   und   reinigt   die Haut. Rooibusch-     und     Honeybusch     Tee     passen     perfekt     zu     dem gesundheitsbewussten Lebensstil unserer Zeit. Vom   frischen   Geschmack   sind   besonders   auch   Kinder   begeistert. Die   beiden   Sorten   enthalten   sehr   wenig   Tannin   (Bitterstoff)   und sind   koffeinfrei.   Das   bedeutet,   unbeschwerten   Genuss   –   für   jedes Alter und zu jeder Tages- und Nachtzeit.